add some indirection around make targets of module.mk, so you can combine it more...
[project/luci.git] / modules / admin-core / src / model / cbi / admin_system / fstab.lua
1 m = Map("fstab", "Einhängepunkte")
2
3 mount = m:section(TypedSection, "mount", "Einhängepunkte", [[Einhängepunkte bestimmen, an welcher Stelle des Dateisystems
4 bestimmte Laufwerke und Speicher zur Verwendung eingebunden werden.]])
5 mount.anonymous = true
6 mount.addremove = true
7
8 mount:option(Flag, "enabled", "aktivieren")
9 mount:option(Value, "device", "Gerät", "Die Gerätedatei des Speichers oder der Partition (z.B.: /dev/sda)")
10 mount:option(Value, "target", "Einhängepunkt", "Die Stelle an der der Speicher in das Dateisystem eingehängt wird.")
11 mount:option(Value, "fstype", "Dateisystem", "Das Dateisystem mit dem der Speicher formatiert ist (z.B.: ext3)")
12 mount:option(Value, "options", "Optionen", "Weitere Optionen (siehe das Handbuch des Befehls 'mount')")
13
14
15 swap = m:section(TypedSection, "swap", "SWAP", [[Falls der Arbeitsspeicher des Routers nicht ausreicht,
16 kann dieser nicht benutzte Daten zeitweise auf einem SWAP-Laufwerk auslagern um so die
17 effektive Größe des Arbeitsspeichers zu erhöhen. Die Auslagerung der Daten ist natürlich bedeutend langsamer
18 als direkte Arbeitsspeicherzugriffe.]])
19 swap.anonymous = true
20 swap.addremove = true
21
22 swap:option(Flag, "enabled", "aktivieren")
23 swap:option(Value, "device", "Gerät", "Die Gerätedatei des Speichers oder der Partition (z.B.: /dev/sda)")
24
25 return m